1. Willkommen beim WoH Board. Um Beiträge zu verfassen, musst du dich kostenlos registrieren.

Raucher oder Nicht-Raucher?

Dieses Thema im Forum "Real Life" wurde erstellt von n0sgul, 7 Juli 2009.

Raucher oder Nichtraucher?

  1. Nichtraucher, und überzeugt davon

    780 Stimme(n)
    58,9%
  2. Nichtraucher, jedoch mal Raucher gewesen

    196 Stimme(n)
    14,8%
  3. Nichtraucher, werde aber mit rauchen anfangen

    12 Stimme(n)
    0,9%
  4. Raucher

    337 Stimme(n)
    25,4%
  1. boi321 Ungläubiger

    boi321
    Habe nie, wollte nie und werde nie rauchen :)
     
  2. 1piece Novize

    1piece
    Das ist die Frage, irgendetwas geht doch immer in die Lunge. Oder meinst Du nur mit irgendwelchen Aromen?

    @Eingansfrage: Bin Nicht-Raucher und finde Zigarettenrauch ekelig (habe demnach nie geraucht)
     
  3. ota-Q Philanthrop
    Otaku Veteran

    ota-Q
    Naja, auch unsere normale Atemluft ist nicht komplett harmlos und würde ja niemand von e-Zigaretten erwarten diese noch zu filtern.
    Aber grundsätzlich ist eine Mischung aus Wasserdampf, Nikotin und ein bestimmten Aromastoffen recht unbedenklich.
    (Die "Schädlichkeit" von Nikotin hat nichts mit dem Rauchen an sich zu tun, wesshalb ich es in diesem Kontext als harmlos einstufe).
     
  4. ArmorTigerFury Ungläubiger

    ArmorTigerFury
    Nichtraucher aber rauchende Frauen üben einen gewissen Charme aus.. ; )
     
  5. Yami2Yugi Novize

    Yami2Yugi
    Nichtraucher. Gibt das Geld für andere Sachen lieber aus, wie Animes XD
     
  6. Filp คนสร้างความยุ่งยาก
    Otaku Veteran

    Filp
    Also weil Nikotin schädlich ist, du es aber nicht mit dem Rauchen an sich in Verbindung bringen willst, stufst du Nikotinhaltige E-Zigaretten als harmlos ein? Was macht das für einen Sinn?
    Auch wenn E-Zigaretten nicht wirklich was verbrennen und deutlich weniger Schadstoffe aufgenommen werden, ist es nicht unbedenklich. Weniger Krebs ist ja schön, aber Herz- Kreislauferkrankungen sind trotzdem nicht unbedenklich...
    https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/96371/Studie-E-Zigaretten-erhoehen-Blutdruck-und-Herzfrequenz
     
  7. ota-Q Philanthrop
    Otaku Veteran

    ota-Q
    Die gesundheitlichen Risiken des Rauchen haben nichts mit dem Nikotin zu tun. Nikotin macht süchtig und erzeugt ein bestimmtes, angenehmes Gefühl im Kopf.
    Natürlich kannst du jetzt mit dem Einfluss von Nikotin auf das Herz-Kreislaufsystem antanzen, aber dort scheint ein durchschnittlicher Nikotinkonsum einem vergleichbaren Koffeinkonsum etwas hinterher zu hinken. https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/0002934382907252
    Man könnte jetzt durchaus argumentieren, dass es das nicht wirklich harmlos macht. Doch wenn wir als Gesellschaft Kaffee grob als harmlos betrachten, dann sollte dasselbe wohl auch schwächere Mittel gelten.
     
  8. Filp คนสร้างความยุ่งยาก
    Otaku Veteran

    Filp
    Etwas als unbedenklich zu erklären, weil es andere Dinge gibt, die auch schädlich sind, ist schon etwas dämlich oder?
     
  9. ota-Q Philanthrop
    Otaku Veteran

    ota-Q
    Nein ist es nicht und zum Glück hast du vom Begriff "harmlos" auf "unbedenklich" gewechselt, was das ganze noch einfacher macht. Jetzt können wir es testen:

    Wenn es falsch ist, den Einfluss des von dir zitierten Nikotinkonsums als unbedenklich zu betrachten, dann bedeutet das im Umkehrschluss, dass jeder Einfluss von gleichem oder grösserem Ausmass zwangsläufig als bedenklich gelten muss. Diese Grenze ist allerdings recht tief und wird bereits von einem Kaffee locker übertrumpft. Du solltest uns also problemlos eine Sammlung von Substanzen und Tätigkeiten nennen können mit einem ähnlichen Einfluss auf den menschlichen Körper. Denn was bedenklich ist, muss bedacht werden und wie gehst du mit diesen Dingen um? Verzichtest du grundsätzlich auf alles was denen Blutdruck für eine Stunde erhöht? Ignorieren darfst du nichts davon, dafür müssten sie ja unbedenklich sein.

    So gesehen, fürchte ich, dass deine Spitzfindigkeiten in solchen Diskussionen durchaus einen Einfluss dieser Grössenordnung haben könnten und ich möchte nicht Schuld sein wenn du dich wegen mir in solche Gefahr begibst. Zu unser beider Wohl wäre dies wohl mein letzter Beitrag zu dieser Diskussion, gern geschehen.
     
  10. redrooster 赤いオンドリ - 僕はオタクです! Mitarbeiter
    SMods

    redrooster
    und schon wieder...

    [​IMG]

    Und das auch noch in einem Thread, in dem man sich seit mehr als 9 Jahren hätte austoben können...
     
  11. jenstv Novize

    jenstv
    Habe früher mal 2 Päckchen am Tag verqualmt. Eines Samstags hab ich meine letzte geraucht und halte seitdem eisern durch (2 Jahre).
     
  12. ota-Q Philanthrop
    Otaku Veteran

    ota-Q
    Als ich etwa 1 Päckchen pro Tag rauchte war das verdammt viel. Ich kann kaum vorstellen wie es wäre doppelt so viel zu rauchen.
     
  13. Sequence Gesperrt

    Sequence
    Hatte bis letztes Jahr im Oktober etwa 20-30 Zigaretten pro Tag geraucht, mal mehr, mal weniger. Hatte dann einen Pneumothorax und durfte zwei Wochen nicht rauchen, deshalb hab ich es gleich gelassen. Anfangs wars etwas schwer, aber mittlerweile, also bald ein Jahr danach, gehts mir wirklich absolut nicht mehr ab.
     
  14. thereverend Gläubiger

    thereverend
    Interessantes Thema. Es gab Tage mit 2 Päckchen, mal mehr mal weniger. Erste nach dem Aufstehen während dem Kaffee, die zweite vor dem raus gehen, die dritte und vierte auf dem Weg zur Arbeit. Dann gleich #5 und 6#, bis Mittag war über die Hälfte des Päckchens weg. Bis nach der Arbeit eine ganze, daheim dann noch ne halbe. Dann Blutdruckprobleme, usw... im August seit 3 Jahren rauchfrei. 30kg zugenommen, davon sind 20 wieder weg. Bin froh dass es vorbei ist, vermisse es nicht, nur hin und wieder denk ich noch dran.
     
Die Seite wird geladen...